400 Jahre Hessener Lustgarten

Aufrufe: 129

Ein unvergesslicher Sommerabend

400 Jahre Hessener Lustgarten, 400 Jahre Geschichte und ihre Persönlichkeiten – das Thema der
2. Hessener Gartennacht „ Licht und Musik“
am 14. Juli 2012 ist nun auch Geschichte.

Ein fantasievoller und künstlerisch gestalteter Garten begrüßte die Gäste.
Die Schlossköche hatten köstliches Essen zu bereitet und jeder konnte sich am „Genüsslichen“ stärken und dazu etwas passendes Trinken.
Mit dem Einmarsch des Herzogspaares und der Hessener Hofgesellschaft begannen die Feierlichkeiten zum 400. Geburtstag des Hessener Lustgartens. Persönlichkeiten der Geschichte, ob Kaiser- oder Königspaare kamen zum Gratulieren und brachten aus Ihrer Heimat Tänze, musikalische oder sportliche Gastgeschenke mit. Es begann ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Höhepunkten.
Der Lustgarten erstrahlte wieder im bunten Kerzenlicht und verzauberte alle.

Der Auftritt der Gruppe „Saite 18“ verkürzte mit einfühlsamer und romantischer Musik den Abend bis zum Feuerwerk.

Den Abschluss des Gartenfestes bildete eine farbenreiche und atemberaubende Lasershow. Ein Fest, dass ohne die vielen fleißigen Helfer vorab und während des Abends nicht möglich gewesen wäre. Der Förderverein „Schloß Hessen“ e.V. sagt allen Beteiligten „Danke!“


Die Bilder fotografierten Horst Müller aus Dardesheim, Odette Achilles , Manfred Schramm und Maik Haim.

© 2012 – Förderverein „Schloß Hessen“ e.V. – Stobenstraße 15 – 38835 Stadt Osterwieck / OT Hessen

Sponsoren der 2. Hessener Gartennacht

Aufrufe: 102

Sponsoren der 2. Hessener Gartennacht: 14. Juli 2012

Elektrotechnik Achilles, Hessen
Agrar- Genossenschaft e G, Hessen
Energieberatungszentrum, Osterwieck
Steuerungsanlagen Hirsch, Hessen
Kfz-Service Heinz Weber, Hessen
Mecky’s Getränke “Oase“, Hessen
Friseur “Caprice“ Fr. Knopp, Hessen
Kosmetikstudio Peggy Schidlo Hessen
Transport- und Baustoffhandel Ingo Holzheuer, Hessen
Vereinigte Volksbank eG, Außenstelle Hessen
LADDE WERBUNG, O.Ladde, Badersleben
Firma Blume, Rohrreinigung u. Objektservice, Hessen
Karnevalsverein „Rot – Gold“, Hessen
Fischereiverein Hessen
Hessener Sportvereine (HSV)
Hessener Volleyballverein
Eventfloristik Fischer, Hessen
Senioren-u. Krankenpflege Sabine Keil, Hessen
ÖSA Öffentliche Versicherungen Sachsen-Anhalt, Versicherungsbüro Heike Costache, Hessen
Dipl.-Med. Sabine Werner, Hessen
Monika und Uwe Kortegast Hessen
Bio Geflügelhof Deersheim GmbH & Co.KG, Frau Dr. Knust
KAFFEE MITTE M. Räuscher, Osterwieck
Gasthof „Zur Weinschenke“, Hessen
Bauunternehmen Werner Nahs, Hessen
Tischlerei-Innenausbau Bockwoldt, Hessen
Erna Rademacher, Hessen
Schützenverein Hessen
Freiwillige Feuerwehr Hessen

© 2012 – Förderverein „Schloß Hessen“ e.V. – Stobenstraße 15 – 38835 Stadt Osterwieck / OT Hessen

1. Pflanzenbörse am Schloss Hessen

Aufrufe: 143

Ein voller Erfolg war die 1. Hessener Pflanzenbörse am 29.04.2012 am Schloss Hessen. Viele Bewohner von Hessen und auch auswertige Gäste lockte das vielfältige Angebot der Gärtnereien aus der Umgebung. Ab 10.00 Uhr war alles aufgebaut und die Leute schauten sich um und kauften.

Die verschiedenen Blumengeschäfte, die Baumschule und Gärtnereien mussten sich um Nachlieferungen kümmern.

Die Versorgung der vielen Gäste übernahm der Förderverein „Schloß Hessen“ e.V. Jedem schmeckte die Erbsensuppe mit Bockwurst oder auch der gute Kuchen.

Gleichzeitig fand im Schloss eine Ausstellung mit sehr interessanten und wunderschönen Aquarellbildern mit Blumenmotiven der Malgruppe um Odette Achilles (Hessen) statt.

Um 14.00 Uhr war eine Führung mit 20 Teilnehmern in den Schlosspark zur Blüte der Wildtulpen.

Diese Veranstaltung hat uns inspiriert auch im nächsten Jahr eine Pflanzenbörse durchzuführen und die Angebotspalette an Gärtnereien zu erweitern.

© 2012 – Förderverein „Schloß Hessen“ e.V. – Stobenstraße 15 – 38835 Stadt Osterwieck / OT Hessen

Einladung zur 2. Hessener Gartennacht „Licht und Musik“ am 14. Juli 2012

Aufrufe: 115

Der Förderverein „Schloß Hessen“ e.V. veranstaltet
eine große Open- Air- Show aus Anlass des Jahrestages:

400 Jahre Hessener Lustgarten

Es begrüßen Sie wieder das Herzogspaar Heinrich Julius und Herzogin Elisabeth und der Gärtnermeister Johann Royer sowie die Hofgesellschaft vom Schloss Hessen.

Zur Gratulation werden Gäste aus Nah und Fern auf dem Festgelände des ehemaligen Lustgartens am Schloss Hessen erwartet.
Für die Unterhaltung sorgen Darbietungen aus den verschiedenen Ländern mit Berufs- und Laienkünstlern und vielen, vielen Überraschungen.
Den Abschluss bildet eine phantasievolle, atemberaubende Lasershow.

Ein künstlerisch gestalteter, farbenfroher Lustgarten wird Sie begrüßen.
Tausende Lichter werden die Umrisse des ehemaligen Lustgartens wieder erhellen und alles in eine phantasievolle Stimmung versetzen.

Passend dazu gibt es „Genüssliches“ zu essen und zu trinken.

Der Einlass zur Gartennacht „Licht und Musik“ ist ab 18.00 Uhr.
Das Programm beginnt um 19.30 Uhr.
Eintritt 8,00 Euro

Kostenlose Parkplätze
sind rund ums Schloss und im Dorf vorhanden.

© 2012 – Förderverein „Schloß Hessen“ e.V. – Stobenstraße 15 – 38835 Stadt Osterwieck / OT Hessen

TERMIN: PFLANZENVERKAUFSBÖRSE AM 29.APRIL

Aufrufe: 120

„Vom Eise befreit sind Strom und Bäche, durch des Frühlings holden, belebenden Blick, …„

1. Pflanzenverkaufsbörse im Schloss Hessen (Schlosshof)

29. April 2012 ab 10.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr

Verkaufsstände folgender Gärtnereien:

Blumenhaus Fischer Osterwieck
– Blumen Hoffmeister Osterwieck
– Baumschule C. und C. Lüer GbR Winnigstedt
– Eventfloristik Fischer Hessen
– Oxalis – Blumen und Accessoires Langeln
– Raiffeisenmarkt Hessen
– Frau Inge Ulrich – Töpferarbeiten für den Garten

Für Essen und Getränke wird gesorgt! Förderverein „Schloß Hessen„ e.V.

© 2012 – Förderverein „Schloß Hessen“ e.V. – Stobenstraße 15 – 38835 Stadt Osterwieck / OT Hessen

TERMIN: FILM GESTERN UND HEUTE

Aufrufe: 109

Ausstellung: Film Gestern und Heute

am 12. und 13. Mai 2012 von 14:00 bis 17.00 Uh im Schloss Hessen

Die Ausstellung ist am 12. und 13. Mai von 14:00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Zum Thema: „FILM – GESTERN UND HEUTE” wird ein Quiz durchgeführt.

Am 13. Mai (Muttertag) um I4:30 Uhr tritt im Südflügel die Gesangsgruppe „Ad Libitum“ mit ausgewählter Filmmusik aus den 20ziger Jahren auf.

Die ausgestellten Filmplakate und Broschüren wurden dem Schlossverein von Filmfreunden aus Hessen und der Umgebung zur Verfügung gestellt.

© 2012 – Förderverein „Schloß Hessen“ e.V. – Stobenstraße 15 – 38835 Stadt Osterwieck / OT Hessen

SCHLOSSBESICHTIGUNG NACH TERMINVEREINBARUNG

Aufrufe: 118

Die Schlossbesichtigung mit Führung ist auch außerhalb der Öffnungstage nach Terminvereinbarung möglich.

Bitte wenden Sie sich an:

Klaus Bogoslaw, Tel: 039426/61038 k-bogoslaw@t-online.de

Peter Rühland, Tel: 039426/5209 hesnem966@t-online.de

Bärbel Däumler, Tel: 039426/5583 baerbel-daeumler@t-online.de

© 2012 – Förderverein „Schloß Hessen“ e.V. – Stobenstraße 15 – 38835 Stadt Osterwieck / OT Hessen

Literatur im Schloss – Nachlese

Aufrufe: 129

Literatur im Schloss

Am 30.Oktober 2011 hatte der Förderverein„Schloß Hessen“ zu einer Buchlesung eingeladen.

Viele Gäste kamen an diesem herrlichen Herbsttag ins Schloss. Die Schriftstellerin Lina Moos stellte ihr Buch „Diesseits des Limes“ vor.

Gemeinsam mit ihrem Mann, Herrn Dr. Stiemerling, gestalteten sie dieseninteressanten Nachmittag. Die Autorin erzählte, wie sie und ihr Mann aus Königswinter auf den alten Erbhof der Familie nach Hötensleben zurückkehrten. Während ihren Nachforschungen über die Familie und den alten Halbspännerhof kam der Gedanke, alles aufzuschreiben. Es entstand ein historischer Tatsachenroman über die Geschichte und die Familie. Anhand geschichtlicher Ereignisse aus den verschiedenen Jahrhunderten unserer Heimat zwischen Magdeburg und Braunschweig wurden viele interessante Zusammenhänge deutlich.

Lina Moos (Dr. Erika Stiemerling) informierte über den Überlebenskampf der ersten Siedler, der Hexenverfolgung, dem Aberglauben und dem 30jährigen Krieg bis zum bäuerlichen Wohlstand durch die Zuckerrübe. Die Gäste der Lesung waren sehr interessiert und begeistert.

Zum Abschluss konnte man das Buch kaufen und mit der Autorin ins Gespräch kommen. Der Förderverein bedankte sich recht herzlich für diesen 1. Literaturnachmittag im Schloss Hessen.

© 2011 – Förderverein „Schloß Hessen“ e.V. – Stobenstraße 15 – 38835 Stadt Osterwieck / OT Hessen

EINLADUNG: LITERATUR IM SCHLOSS HESSEN

Aufrufe: 142

Literatur im Schloss Hessen

Am 30. Oktober gibt es in diesem Jahr am Schloss Hessen einen weiteren Höhepunkt, eine Buchlesung. Es wird der Tatsachenroman“ Diesseits desLimes“ nach historischen Begebenheiten aus unserer Heimat durch die Schriftstellerin Lina Moos vorgestellt. Mit einem Vortrag und Bildern wird sie uns in die Welt der geschichtlichen Entwicklung von Mitteldeutschland, früher Ostfalen genannt, und in das Gebiet der Herzöge von Braunschweig/ Wolfenbüttel entführen.

Historische Fakten und Begebenheiten werden von der Autorin mit fiktiven Ereignissen verbunden.

Auf diese Weise entsteht ein buntes Kaleidoskop der Geschichte unserer Heimat im Wandel der Zeit.

Der Förderverein Schloss Hessen möchte recht herzlich zur Buchlesung mit der Schriftstellerin Lina Moos, am 30.10.2011 um 15.00 Uhr in den warmen Ostflügel vom Schloss bei Kaffee und Kuchen einladen.

Es besteht die Möglichkeit nach der Lesung dieses mitreißende Buch über die Geschichte, Kultur und Tradition unserer Heimat käuflich zu erwerben.


Bärbel Däumler, Förderverein:“Schloß Hessen“ e.V.

© 2011 – Förderverein „Schloß Hessen“ e.V. – Stobenstraße 15 – 38835 Stadt Osterwieck / OT Hessen

TAG DES OFFENEN DENKMALS 2011

Aufrufe: 165

Besuch des Kultusministers von Sachsen/Anhalt, Herrn Stephan Dorgeloh zum Tag des offenen Denkmals 2011

Der 9. September 2011
war für die Mitglieder des Fördervereins:“SchloßHessen“e.V. und allen Freunden vom Schloss Hessen ein ganz besonderer Tag. Die Restaurierung und Konservierung der über 400 Jahre alten Renaissance Malerei war abgeschlossen und der Besuch des Kultusministers von Sachsen/Anhalt war angekündigt.

Zur Begrüßung des Ministers Herrn Stephan Dorgerlohund der vielen Ehrengäste hatten sich im Schlosshof Herzog Julius(Dr. Olaf Bartels) und seine Herzogin Hedwig (Katharina Beckurts)mit der Hofgesellschaft eingefunden. Herzog Julius empfing den hohen Gast mit einer schwungvollen Rede.

Im Südflügel der Schlossanlage fand die festliche Feierstunde statt. Herr Bogoslaw, Vereinsvorsitzender vom Förderverein begrüßte alle zahlreich erschienen Gäste und bedankte sich besonders bei allen Sponsoren, mit deren Hilfe die Deckenmalerei restauriert werden konnte. Das Kultusministerium Sachsen/Anhalt, dieDeutsche Stiftung Denkmalschutz, die Stiftung der Kreissparkasse Halberstadt, die E.ON Avacon AG Helmstedt, der Windpark DruibergDardesheim, derLandkreis Harz und das Bauunternehmen Nahs Hessen und der Förderverein: Schloss Hessen waren die Hauptsponsoren.

Zum Ablauf der Restaurierung und Konservierung informierte Bärbel Däumler, Vorstandsmitglied des Vereins, die Gäste. Durch ihren fachlichen Vortrag gab sie viele interessante Einblicke in die Gestaltung der einmalig, schönen Groteskenmalerei aus dem 16. Jahrhundert.Zum Abschluss ihrer Ausführungen übermittelte sie die besten Grüße und den Dank der Restauratorin Sylvia Lenzner.

Der Kultusminister Herr Dorgerloh durchschnitt nach dem Festakt gemeinsam mit dem Herzogspaar Julius und Hedwig die geschmückte Kordel zum Turmzimmer mit der Deckenmalerei und gab sie wieder zur Besichtigung frei.

Nach einem gemeinsamen Rundgang durch die Schlossanlage und dem Lustgarten wurde noch zu einem gemeinsamen Frühstück eingeladen.

Der Minister Herr Stephan Dorgerloh zollte den Hessenern Respekt, dass sie das Schloss nicht nur sanieren, sondern auch durch vielfältige Art und Weise nutzen.

© 2011 – Förderverein „Schloß Hessen“ e.V. – Stobenstraße 15 – 38835 Stadt Osterwieck / OT Hessen